2020

05.10. - 29.01.2021 | Ausstellung | Berlin

Faszination Wissenschaft. Herlinde Koelbl

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle“, hat Albert Einstein gesagt. „Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht.“ Dieses Spielerische, das Staunen, das jede*n Forscher*in antreibt, stellt die renommierte Fotografin Herlinde Koelbl in den Fokus ihres aktuellen Projekts. Von der Astronomie über die Biochemie, von der Quantenphysik über die Stammzellforschung bis hin zu Künstlicher Intelligenz: Herlinde Koelbl hat 60 der weltweit bedeutendsten Naturwissenschaftler*innen und Nobelpreisträger*innen in einer sehr ungewöhnlichen Weise porträtiert. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der Wissenschaft. 60 kluge Köpfe – darunter einige Akademiemitglieder – geben einen Überblick über die Fortschritte, die derzeit auf dem weiten Feld der Naturwissenschaften gemacht werden. Auf diese Weise wird auch deutlich, wie wichtig gerade in Krisenzeiten der internationale Austausch ist.

Die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist begrenzt. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch der Ausstellung auf der Website der BBAW über die aktuellen Sicherheitshinweise. Aufgrund von Veranstaltungen im Leibniz-Saal ist zum Zeitpunkt Ihres Besuchs ggfs. nur ein Teil der Ausstellung zugänglich.

×

Zeit:  10:00 bis 18:00 Uhr

Ort:  Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Kontakt:   | 

Weitere Informationen

04.11.2020 | Vortrag | Berlin

MITTAGSSALON… mit Christoph Markschies

Der neue Präsident der BBAW stellt sich und seine Pläne für die Akademie vor.

Die Veranstaltungsreihe
Immer am ersten Mittwoch des Monats präsentiert der neue Mittagssalon der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Persönlichkeiten und Themen aus der Akademie: Aktuelles & Informatives, Unterhaltsames & Überraschendes, Schmackhaftes & Verdauliches. Für Ihr leibliches Wohl sorgt der Koch des Hauses, für geistige Nahrung ausgewählte Gäste. Seien Sie willkommen über den Dächern Berlins – im Winter im Einstein-Saal, im Sommer auf der Dachterrasse. Wir wünschen gute Unterhaltung und Bon Appétit!

Das Mittagessen inkl. Getränk (8 Euro) zahlen Sie bitte in bar vor Ort. Bitte wählen Sie im Anmeldeformular zwischen Standardmenü und vegetarischer Option.

Eine Veranstaltung im Rahmen der BERLIN SCIENCE WEEK 2020.

×

Zeit:  12:00 bis 13:00 Uhr

Ort:  Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Kontakt:   | 

Weitere Informationen

10.11.2020 | Podiumsgespräch | Berlin

CORONA-GESPRÄCH II – „Was machen die Wissenschaftsakademien in der Krise?“

Welche Bedeutung die wissenschaftsbasierte Politikberatung in Krisenzeiten hat und ob sich die Funktion der Wissenschaftsakademien auf diese Rolle beschränken sollte, diskutieren Gerald Haug (Paläoklimatologe, Präsident der Leopoldina) und Christoph Markschies (Theologe, Präsident der BBAW), moderiert von Ute Frevert (Historikerin, Mitglied BBAW und Leopoldina).

Anmeldung unter https://www.bbaw.de/veranstaltungen/veranstaltung-default-63ad460a22-1

Einen Livestream der Veranstaltung können Sie ab 19 Uhr unter www.bbaw.de/live verfolgen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der BERLIN SCIENCE WEEK 2020.

Die Veranstaltungsreihe
Im Rahmen der Corona-Gespräche sprechen im Herbst und Winter 2020/21 Akademiemitglieder mit Vertretern aus Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst und Politik über drängende Fragen, die sich angesichts der Corona-Pandemie stellen.

×

Zeit:  19:00 Uhr

Ort:  Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10115 Berlin

Kontakt:   | doris.fleischer@bbaw.de

Weitere Informationen

27.11.2020 | Festsitzung | Berlin

LIVESTREAM – Einsteintag 2020

Die Festsitzung zum Einsteintag in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam ist eine der beiden zentralen jährlichen Festsitzungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, bei der die Akademie ihre neuen Mitglieder vorstellt und Preise an den wissenschaftlichen Nachwuchs verliehen werden.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Einsteintages steht eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie viel Staat in/nach der Corona-Krise?“, an der u. a. Jutta Allmendinger (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, Mitglied der BBAW), Karl-Ludwig Kley (Vorsitzender des Aufsichtsrats der E.ON SE und der Deutschen Lufthansa AG) und Thomas Oppermann (Vizepräsident des Deutschen Bundestages) teilnehmen.

Einen Livestream der Veranstaltung können Sie ab 19 Uhr unter www.bbaw.de/live verfolgen.

×

Zeit:  19:00 Uhr

Ort:  Nikolaisaal, Wilhelm-Staab-Str. 10-11, 14467 Potsdam

Kontakt:   | doris.fleischer@bbaw.de

Weitere Informationen

© Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 2014