Zum Hauptinhalt springen

Auschreibungen der Akademienunion

Ausschreibung Akademienprogramm 2024

Bis zum 31. Januar 2022 können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit ihren Forschungsvorhaben für das Akademienprogramm 2024 bewerben. Mit ihrem gemeinsamen Forschungsprogramm fördern die deutschen Wissenschaftsakademien langfristige Grundlagenforschung in den Geisteswissenschaften, den historischen Rechtswissenschaften sowie den Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften. Erklärtes Ziel ist dabei die Erschließung, nachhaltige Sicherung sowie Vergegenwärtigung des transnationalen kulturellen Erbes. Die Ausschreibung für das Akademienprogramm 2024 erfolgt vorbehaltlich der rechtzeitigen Mittelfreigabe seitens der Zuwendungsgeber im Jahre 2022 (vgl. auch den Hinweis im Ausschreibungstext).

Zur Ausschreibung (PDF)

Call for proposals (PDF)

 

Stellenangebot der Akademienunion

Studentische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Das Berliner Büro der Akademienunion sucht eine/n studentische/n Mitarbeiter/in für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation. Die Stelle richtet sich an Studierende im fortgeschrittenen Studium.
Zur Ausschreibung

 

Stellenangebote aus den Mitgliedsakademien

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)
Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz sucht für das Projekt "Corpus Vitrearum Medii Aevi (CVMA) Deutschland" zum 1. Juni 2022 und zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Option auf eine langfristige Weiterbeschäftigung eine/einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für die wissenschaftliche Bestandsdokumentation im Bereich mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Glasmalerei in Nordrhein-Westfalen.
Zur Ausschreibung
Bewerbungsende: 28. Februar 2022

 

Konferenzförderung "Forum Junge Wissenschaft" 2022

Akademie der Wissenschaften in Hamburg schreib Konferenzförderung "Forum Junge Wissenschaft" 2022 aus
Gruppen junger promovierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (m/w/d) aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein können sich bei der Akademie der Wissenschaften in Hamburg mit Ideenskizzen bewerben, um 2022 eine fachübergreifende wissenschaftliche Konferenz in Norddeutschland auszurichten. Die Akademie stellt dafür insgesamt 15.000 Euro zur Verfügung; pro Konferenz können maximal 5.000 Euro im Rahmen einer Fehlbedarfsfinanzierung beantragt werden.
Zur Ausschreibung
Bewerbungsende: 15. Februar 2022
 

Kontakt

Geschäftsstelle Mainz
06131 / 218 528 10

geschaeftsstelle@akademienunion.de

 

Berliner Büro
030 / 325 98 73 71

sekretariat@akademienunion-berlin.de