Zum Hauptinhalt springen

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Akademienunion strebt danach, ihre Website und mobilen Anwendungen gemäß der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) und dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung gilt für die vorliegende Website der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Akademienunion) sowie für ihre mobile Anwendung.

 

Stand der Umsetzung

Dieser Webauftritt ist aktuell in Teilen barrierefrei. Die Anforderungen der BITV 2.0 werden teilweise erfüllt. 

Bisher wurden folgende Bereiche als noch nicht vollständig barrierefrei identifiziert:

  • Die zum Download angebotenen PDF-Dokumente sind nicht nach barrierefreien Standards erstellt.
  • Die eingebetteten Videos verfügen teilweise nicht über Untertitel.
  • Die Navigation per Tastatur funktioniert nur bedingt.
  • Die dynamischen Megamenüs benötigen JavaScript und sind nicht per Tastatur steuerbar.
  • Einige Überschriftenelemente sind nicht konsistent zur HTML-Struktur.
  • Schrift und Hintergrund haben teilweise ein zu niedriges Kontrastverhältnis.
  • Eine Beschreibung der Webseite in Leichter Sprache ist derzeit noch in Arbeit.

Die Akademienunion arbeitet daran, eine Lösung für die aufgeführten Barrieren zu finden.

Diese Erklärung wurde am 28. März 2022 erstellt. Letzte Aktualisierung: 28. März 2022

Barrieren melden

Für Fragen und Feedback oder falls Sie Barrieren melden möchten, steht Ihnen die Leiterin des Berliner Büros, Dr. Annette Schaefgen, gerne zur Verfügung:

E-Mail: schaefgen@akademienunion-berlin.de
Telefon: 030 / 325 98 73 -70


Kontakt zur Durchsetzungsstelle zur digitalen Barrierefreiheit von öffentlichen Stellen in Rheinland-Pfalz

 

E-Mail: durchsetzungsstelle@mastd.rlp.de
Telefon: 06131 / 16 5342
Website der Durchsetzungsstelle