Zum Hauptinhalt springen

Beeindruckende und unerwartete Zahlen rund ums Akademienprogramm

Über 52 Wochen stellen wir anhand beeindruckender, informativer oder unerwarteter Zahlen Projekte und Neuigkeiten rund um unser Akademienprogramm vor und bringen Ihnen damit die Eigenheiten dieses besonderen Forschungsprogramms, seine vielfältigen Projekte und die einzigartige Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Erschließung, Sicherung und Erforschung weltweiter kultureller Überlieferungen näher. Hier und auf allen unseren Social-Media-Kanälen!

Zahl der Woche

alte Handschrift mit Illustration

200 Jahre vor Martin Luther …

… übersetzte ein anonymer Laie einen Großteil der Bibel ins Deutsche. Dem Werk dieses Bibelübersetzers widmet sich das Projekt „Der Österreichische Bibelübersetzer. Gottes Wort deutsch“, das seit 2016 als interakademisches Projekt der Bayerischen…

Weiterlesen
Gemälde ähnlich eines Altars

81 einzelne Inschriften auf einem Doppelgemälde

Im Chorraum der Georgenkirche von Eisenach hängt ein architektonisch gerahmtes Doppelgemälde von monumentalen Ausmaßen. Es wurde 1618 von Herzog Johann Ernst von Sachsen-Eisenach gestiftet und sollte an die vor nunmehr einem Jahrhundert begonnene…

Weiterlesen
Ensemble-Konzert in einem alten Ratssaal

131 Langzeitforschungsprojekte

… wird das Akademienprogramm 2023 umfassen, davon acht Neuvorhaben. Beteiligt sind jeweils Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen, u. a. aus den Kulturwissenschaften, der Linguistik, der Musikwissenschaft, den…

Weiterlesen
Felsen mit Bäumen und einem Gebäude

1.080 Orts- und Personennamen

… auf die in den Texten und Handschriften, die im Forschungsportal Beta maṣāḥǝft: Manuscripts of Ethiopia and Eritrea bearbeitet werden, verwiesen wird, sind mit den Gemeinsamen Normdateien zur Ansetzung von Namen und Sachbegriffen der freien und…

Weiterlesen

8 Kunstwissenschaftliche Projekte im Akademienprogramm

Von antiken Vasen über mittelalterliche Glasmalerei bis zu buddhistischen Höhlenbildern reicht das Spektrum der insgesamt 8 Projekte im Akademienprogramm, die den Kunstwissenschaften zuzurechnen sind oder einen kunstwissenschaftlichen Anteil haben.

Weiterlesen
Seite eines Notenbuchs

5.626 Veränderungen

Die Zahlen an Quellennachweisen in der Datenbank des Répertoire International des Sources Musicales (RISM) verändern sich täglich. Notendrucke, Musikhandschriften, Libretti, Traktate, Personendatensätze, neue Körperschaften – die Bandbreite der zu…

Weiterlesen
Stück einer Tontafel auf einem Blatt Papier mit Zeichnung

4.500 Keilschrifttexte aus Assur

Rund 4.500 geborgene Keilschrifttexte aus der Ruine der Stadt Assur sind literarischen Inhalts und werden von der Forschungsstelle „Edition literarischer Keilschrifttexte aus Assur“ erfasst und klassifiziert. Die Ergebnisse werden in der…

Weiterlesen
links Handschrift, rechts Archivregal mit Kartons

650 Kartons Grundlagenforschung zu lateinischen Inschriften

Das „Corpus Inscriptionum Latinarum“ (CIL) stellt die umfassendste Dokumentation und Edition antiker lateinischer Inschriften dar und ist ein Langzeitvorhaben der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Es wurde 1853 durch den…

Weiterlesen
Oper Leipzig bei Abendlicht

28 Podiumsgäste

Insgesamt 28 Podiumsgäste begrüßen wir beim heutigen Akademientag zum Thema „Musik und Gesellschaft“ auf den Bühnen der drei Hauptspielorte in Leipzig. Im Paulinum der Universität, in der Oper und im Gewandhaus wird Musik in all ihren Dimensionen…

Weiterlesen
Medizinische Illustration zeigt schwangere Frauen

16 Kindslagen …

… zeigt eine illustrierte Handschrift aus dem 15. Jahrhundert: Über vier Seiten verteilen sich 16 nackte Frauen mit langen blonden Haaren und Tuch vor der Scham. In ihren Bäuchen befindet sich eine mandelförmige Öffnung, in der das Kind in…

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de