Zum Hauptinhalt springen
Fachtagung

Tag der spanischen Epigraphik

28.01.2020

Berlin

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

09:00 bis 21:00 Uhr

Berlin | BBAW | 20:00 Uhr

Im Rahmen des Akademievorhabens CIL werden die antiken lateinischen Inschriften systematisch erfasst und ediert. Ein aktueller Arbeitsschwerpunkt liegt auf der iberischen Halbinsel. Im Januar 2020 erscheint der erste Faszikel zum conventus von Cartago Nova. Die Präsentation des Bandes erfolgt im Rahmen eines „Tags der Spanischen Epigraphik“, gemeinsam mit der Botschaft von Spanien in Berlin und dem Verlag Walther de Gruyter.

Im Rahmen des Akademievorhabens Corpus Inscriptionum Latinarum CIL werden die antiken lateinischen Inschriften systematisch erfasst und ediert. Ein aktueller Arbeitsschwerpunkt liegt auf der iberischen Halbinsel. Im Januar 2020 erscheint der erste Faszikel zum conventus von Cartago Nova. Der Band enthält über 900 Inschriften seines nördlichen Bereiches, der Teile der heutigen spanischen Regionen Kastilien-La Mancha und Madrid umfasst. Die Präsentation des Bandes erfolgt im Rahmen eines „Tags der Spanischen Epigraphik“, gemeinsam mit der Botschaft von Spanien in Berlin und dem Verlag Walther de Gruyter. Der Autor des Bandes, Prof. Dr. Juan Manuel Abascal Palazón, wird einen Abendvortrag zum Thema „Auf den Spuren der Römer in Spanien: antike Städte in Castilla-La Mancha“ (Tras las huellas de los romanos en España: ciudades antiguas en Castilla-La Mancha“; der Vortrag wird simultanübersetzt) halten.

Nach einer Begrüßung um 9 Uhr in der Arbeitsstelle des CIL (Unter den Linden 8, 10117 Berlin) findet der erste Teil des Programms findet im Konferenzraum 07W04 im Akademieflügel Unter den Linden 8, 10117 Berlin statt. Der zweite Teil findet in der Botschaft von Spanien, Lichtensteinallee 1, 10787 Berlin statt.

Ort: Konferenzraum 07W04, Unter den Linden 8, 10117 Berlin/Botschaft von Spanien, Lichtensteinallee 1, 10787 Berlin


Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftsjahr

Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit

Unter der Überschrift PERSPEKTIVE: FREIHEIT finden verschiedene Veranstaltungen der Wissenschaftsakademien an unterschiedlichsten Orten in ganz Deutschland statt. Über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg waren und sind die Akademien der…

Weiterlesen
Ausstellung
07.11.2023 – 31.08.2024

Prize Papers und transatlantische Sklaverei: Ausbeutung, Leid und angetanes Unrecht

Berlin | Akademiengebäude | Montag - Freitag | ab 08:00 Uhr

Die Prize Papers geben Einblick in den Handel mit versklavten Menschen, aber auch in die Lebenssituation auf den Plantagen oder an Bord der Schiffe.

Weiterlesen
Diskussionsforum
21.03.2024 – 11.03.2025

Sind wir noch bei Sinnen?

Berlin | Akademienunion | 19:00 Uhr

„Sind wir noch bei Sinnen?" - vier Veranstaltungen zu unseren Sinnen in den multiplen Krisen unserer Zeit | Veranstaltungsreihe März 2024 - März 2025

 

Weiterlesen

Besonderes Angebot

Gerne möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, dass für die Anreise zu Veranstaltungen der Akademienunion unser Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn genutzt werden kann. Hierüber kann ein Ticket online zu einem bundesweiten Festpreis von jedem DB-Bahnhof zur einer unserer Veranstaltungen nach Berlin gebucht werden inkl. Wir weisen Veranstaltungen explizit aus, wo eine Ticketbuchung zu diesen Konditionen möglich ist. 

Alle Informationen unter: www.akademienunion.de/veranstaltung/reisekosten

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de