Zum Hauptinhalt springen
Ausstellung

Herlinde Koelbl: Jüdische Portraits

06.09.2021 – 31.01.2022

Berlin

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

06.09. – 31.01.

„Ich bin, was ich bin. Ein deutscher Jude.“ Mit diesen Worten begegnet Norbert Elias in Herlinde Koelbls Projekt „Jüdische Portraits“ der Frage nach seiner Heimat. Die vielfach ausgezeichnete Fotografin hat zwischen 1986 und 1989 bekannte deutsch-jüdische Persönlichkeiten der Geistesgeschichte portraitiert, die der Shoah entkommen waren. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl aus dem großen Zyklus. Sie ist ein Beitrag zum Jubiläum von „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ und ein Zeichen gegen den Antisemitismus.

Ausstellungseröffnung am 9. September 2021 mit Herlinde Koelbl, Hetty Berg, Andreas Nachama und Christoph Markschies. Mehr Informationen hier

Öffnungszeiten: Mo-Fr, 10-20 Uhr (außer an Feiertagen). Eintritt frei.

Bitte melden Sie sich an der Pforte Jägerstraße 22/23 an und hinterlassen Ihre Kontaktdaten. In der Ausstellung gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

 

Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin


Aktuelle Veranstaltungen

Diskussionsforum
31.08.2021 – 15.11.2022

Veranstaltungsreihe „Menschwerdung – Was macht uns aus?“

Berlin | Veranstaltungsreihe August 2021 – November 2022

Wie werden wir zu denjenigen, die wir sind? In welchen Zusammenhängen entwickelt, konstituiert und vollzieht sich menschliches Leben? Und was ist es, das uns Menschen ausmacht? In der…

Weiterlesen
Fachtagung
27.09.2022

Heinrich VII. und das Reich nördlich der Alpen

Mainz | AdW Mainz | 14:00 Uhr

Die Tagung widmet sich diesem bislang vernachlässigten Bereich der Königs- und Kaiserzeit des Luxemburgers Heinrich VII.

Weiterlesen
Fachtagung
28.09.2022 – 30.09.2022

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de