Zum Hauptinhalt springen
Nachrichten

Call for Papers zum Workshop "Visualisierung und Visibilität"

12.08.2021

Berlin/Hamburg

Unsere AG eHumanities veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Akademie der Wissenschaften in Hamburg für die Mitarbeitenden aus den Langzeitvorhaben der Unionsakademien den gemeinsamen Workshop „Visualisierung und Visibilität“. Der Workshop findet vom 21. bis 22. Oktober 2021 statt. Wegen der möglichen Einschränkungen aufgrund der COVID19-Pandemie wird auch in diesem Jahr der Workshop (einschließlich des öffentlichen Abendvortrags) wieder virtuell durchgeführt.

Ein öffentlicher Abendvortrag soll am 21. Oktober 2021 um 18:00 Uhr gestreamt werden.

Diejenigen Mitarbeitenden, die bei dem Workshop einen Beitrag – gedacht  ist  hier  an  Kurzvorträge (maximal 20 Minuten, einschließlich Diskussion), Vorschläge für Webinare oder Beiträge für eine virtuelle Poster- und Demosession – übernehmen möchten, werden gebeten, ihre ersten Abstracts bis spätestens 31. August 2021 an Timm Lehmberg (timm.lehmberg@uni-hamburg.de) zu schicken.

Erwünscht sind Beiträge, die sich auf Methoden und Praxis der Visualisierung von Daten aus dem Kontext der digitalen Akademienforschung sowie der Schaffung visueller digitaler Zugänge zu den Inhalten des Akademienprogramms beziehen, vornehmlich unter den folgenden Aspekten:

  • Visualisierung von Forschungsinhalten und -ergebnissen
  • Anforderungen an visuelle Zugänge für ein breites Spektrum an Fachcommunities sowie die interessierte Öffentlichkeit
  • Methoden der Visualisierung zum Zweck der Generierung von Hypothesen auf der Grundlage von Forschungsdaten (bspw. graphenbasierte Verfahren)
  • Geovisualisierung

Der Workshop beginnt, je nach Eingang von Programmvorschlägen, voraussichtlich am Donnerstag, den 21. Oktober 2021, um 14:00 Uhr und endet am Freitag, den 22. Oktober 2021, um 12:00 Uhr.

Zur Teilnahme an dem Workshop melden Sie sich bitte bis spätestens 31. August 2021 mit diesem Formular an.

Bei allen Fragen organisatorischer Art steht Ihnen Frau Stemmer von der Mainzer Geschäftsstelle der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Tel: 06131/ 218 528-13, nicole.stemmer@akademienunion.de) jederzeit gerne zur Verfügung.


Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de