Aktuelle Ausschreibungen

  • Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen sucht für die Arbeitsstelle "Tibetische Handschriften und Blockdrucke" des Vorhabens "Katalogisierung der Orientalischen Handschriften in Deutschland" (KOHD) in Berlin einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).
    Zur Ausschreibung
    Bewerbungsende: 31. Oktober 2019
  • Im Rahmen der vom Land Rheinland‐Pfalz geförderten Forschungsinitiative 2019-2023 und des von Bund und Ländern getragenen Akademienprogramms vergeben das Trierer Kolleg für Mittelalter und frühe Neuzeit (TriKo) und die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom zum 01.01.2020 ein Promotionsstipendium / Junior Fellowship für die Dauer von 36 Monaten.
    Zur Ausschreibung
    Bewerbungsende: 1. November 2019
  • Die Max Weber Stiftung (MWS) - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland und das Historische Kolleg schreiben ihren Internationalen Forschungspreis aus.
    Zur Ausschreibung
    Zum Flyer
    Bewerbungsende: 15. November 2019
  • Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften schreibt für 2020 drei interdisziplinäre Nachwuchskonferenzen aus. Die Förderung umfasst finanzielle Mittel, Unterstützung  bei der Organisation und wissenschaftlichen Rat.
    Zur Ausschreibung
    Bewerbungsende: 15. November 2019
  • Die Villa Vigoni schreibt im Rahmen einer Vereinbarung mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft für das Jahr 2021 ein Veranstaltungsprogramm zwischen Deutschland und Italien zur Förderung der Geistes- und Sozialwissenschaften aus.
    Zur Ausschreibung
    Bewerbungsende: 15. Dezember 2019
  • Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften fördert unge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich in einem fächerübergreifenden Verbund mit der Thematik „Stabilität und Instabilität von Zuständen – Schlüssel zum Verständnis von Umbrüchen, Wendepunkten und Übergangsphasen“ auseinandersetzen wollen.
    Zur Ausschreibung
    Bewerbungsende: 31. Dezember 2019

© Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 2014