Aktuelles



Akademien fordern langfristige Investitionen in frühkindliche Bildungs- und Betreuungsangebote

Frühkindliche Erfahrungen beeinflussen den weiteren Entwicklungsweg eines Menschen nachhaltig. Hochwertige Bildungsangebote in der frühen Kindheit sind deshalb individuell und gesamtgesellschaftlich besonders sinnvoll. In der Stellungnahme „Frühkindliche Sozialisation“ fordern die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften deshalb langfristige Investitionen in frühkindliche Bildungs- und Betreuungsangebote von hoher Qualität. 

Pressemitteilung
Stellungnahme


Veröffentlichung der Stellungnahme „Zur Gestaltung der Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und den Medien“

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften haben in einer interdisziplinären Projektgruppe unter der Leitung des Soziologen Peter Weingart eine Stellungnahme zum Thema „Zur Gestaltung der Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und den Medien“ erarbeitet. Seit 2012 wurden Wissenschaftler und Journalisten zum Verhältnis zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und Medien befragt, Gutachten ausgewertet und Expertisen eingeholt. Auf dieser Basis entwickelte die Projektgruppe Empfehlungen für Wissenschaft, Politik, Gesellschaft und Medien. Zum Abschluss des Kooperationsprojekts haben am 17. Juni 2014 in Berlin rund 80 Wissenschaftler, Kommunikatoren und Journalisten über die Empfehlungen der Akademien und die Zukunft der Wissenschaftskommunikation diskutiert. Im Mittelpunkt der offenen Diskussionsveranstaltung standen die Qualitätsrichtlinien für Wissenschaftsjournalismus und –kommunikation und die Einrichtung eines Rats für Wissenschaftskommunikation.

Flyer
Pressemitteilung
Stellungnahme


Publikation mit Ergebnissen der Europäischen Forschungsinfrastrukturen-Konferenz “Facing the Future” veröffentlicht

Die Akademienunion hat in Zusammenarbeit mit All European Academies (ALLEA), dem European Strategy Forum on Research Infrastructures (ESFRI), dem Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (Rat SWD) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine Publikation mit dem Titel “Facing the Future – European Research Infrastructure for the Humanities and Social Sciences” herausgebracht, welche die Ergebnisse der gleichnamigen Konferenz am 21. und 22. November 2013 zusammenfasst. [...] mehr


Konferenzband "Facing the Future"
Pressemitteilung

Ausschreibungen/Stellenangebote

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz sucht für das Akademievorhaben "Regesta Imperii (Quellen zur Reichsgeschichte) - Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440-1493) eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mehr

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz sucht für das Akademievorhaben "Regesta Imperii (Quellen zur Reichsgeschichte) - Regesten Heinrichs VII" eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mehr

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften sucht für das gemeinsam mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin bewilligte Einstein-Forschungsvorhaben „Lehren – Sammeln – Forschen. Das Theatrum anatomicum als zentraler Ort für die Entwicklung der institutionalisierten Medizin in Berlin im 18. Jahrhundert“ eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mehr

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften sucht für den Bereich Presse/Öffentlichkeitsarbeit eine/n Volontär/in mehr

Wissenswertes und Stellungnahmen


BMBF-Projekt "Bestandsaufnahme und Analyse geistes- und sozialwissenschaftlicher Grundlagenforschung an den europäischen Wissenschaftsakademien mehr

Akademienprojekt „Energiesysteme der Zukunft“ - Eine gemeinsame Initiative der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech, der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften mehr

„Bericht zur Lage der deutschen Sprache“ - Eine Gemeinsame Initiative der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung mehr

Informationen zu Veranstaltungen von „Geisteswissenschaft im Dialog“, dem gemeinsamen Projekt der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften und der Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland mehr

Die Akademienunion - Selbstdarstellung mehr

Broschüre „Wissensspeicher für die Zukunft“ - Vorstellung ausgewählter Projekte aus dem Akademienprogramm mehr

Positionspapier der Akademienunion zum EU-Forschungsrahmenprogramm 2014-2020 mehr

Open Access: Akademienforschung für allemehr

Kontakt


Den Vorstand sowie die Mitarbeiter der Mainzer Geschäftsstelle und des Berliner Büros erreichen Sie hier.

Gesamtmitgliederverzeichnis hier