2020

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus wurden alle für Mai eingetragenen Veranstaltungen abgesagt.

05.05.2020 | Podiumsdiskussion | München

ENTFÄLLT: „Der Puritaner wollte Berufsmensch sein, – wir müssen es sein“ – Zum Verhältnis von Religion und Moderne

Vortragende: Prof. Dr. Hans Joas (Berlin), Prof. Dr. Wolfgang Schluchter (Heidelberg), Moderation: Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf (München). Kursnummer: K 135711

Im Juni 2020 jährt sich Max Webers Todestag zum einhundertsten Mal. Zeitgleich wird die vollständige wissenschaftliche Edition seines Gesamtwerks ihren Abschluss finden. Aus diesem Anlass lädt die Kommission für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften als Auftraggeberin der Max Weber-Gesamtausgabe gemeinsam mit der Münchner Volkshochschule zu der Veranstaltungsreihe „Die Moderne denken“ ein: In Expertenpodien zu Kerngedanken seiner Theorien und in Vorträgen zu seinem Leben und seinen Schriften haben Sie vielfach die Möglichkeit, diesen beeindruckenden Denker der klassischen Moderne um 1900 kennenzulernen.

Anmeldung an der Münchner Volkshochschule unter der jeweils genannten Kursnummer telefonisch, persönlich oder online unter www.mvhs.de

×

Zeit:  19:00 Uhr

Ort:  Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Straße 11, 80539 München

Kontakt:  +49 (89) 48006-6239 | 

Weitere Informationen

07.05.2020 | Virtueller Kaminabend des jungen Kollegs | München

Open Access - Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens?

Die Digitalisierung ermöglicht neue Wege, wissenschaftliche Daten und Information zu kommunizieren. Open Access wurde in diesem Zusammenhang in den letzten Jahren zu einem viel diskutierten Thema. Der Kaminabend zielt darauf ab, die Pro und Kontra verschiedener Open Access Modelle gegenüber den herkömmlichen Publikationsmedien abwägen, von offen zugänglichen Repositories über Open Access Journale bis hin zu Open Access einzelner Artikel. Wird Open Access das Zukunftsformat der wissenschaftlichen Publikationen sein? Wer soll für die Bereitstellung von Publikationen bezahlen?

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie wird der Kaminabend erstmals virtuell in einer Videokonferenz stattfinden. Melden Sie sich bitte unter dem Link für einen Platz in der Videokonferenz an. Sie werden dann einige Tage vor dem Kaminabend per E-Mail einen Link zum virtuellen Kaminabend erhalten.
Link: https://forms.gle/6XyCzb1Hyx66ce8P8

×

Zeit:  18:00 Uhr

Ort:  Virtuell

Kontakt:  +49 (89) 48006-6239 | 

Weitere Informationen

12.05.2020 | Podiumsdiskussion | München

ENTFÄLLT: „Der unentrinnbare Schatten der vorschreitenden ‚Massendemokratie‘“ – Zu Politik und Vergesellschaftung

Vortragende: Prof. Dr. Hans Joas (Berlin), Prof. Dr. Wolfgang Schluchter (Heidelberg), Moderation: Dr. Susanne May. Kursnummer: K135712

Im Juni 2020 jährt sich Max Webers Todestag zum einhundertsten Mal. Zeitgleich wird die vollständige wissenschaftliche Edition seines Gesamtwerks ihren Abschluss finden. Aus diesem Anlass lädt die Kommission für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften als Auftraggeberin der Max Weber-Gesamtausgabe gemeinsam mit der Münchner Volkshochschule zu der Veranstaltungsreihe „Die Moderne denken“ ein: In Expertenpodien zu Kerngedanken seiner Theorien und in Vorträgen zu seinem Leben und seinen Schriften haben Sie vielfach die Möglichkeit, diesen beeindruckenden Denker der klassischen Moderne um 1900 kennenzulernen.

Anmeldung an der Münchner Volkshochschule unter der jeweils genannten Kursnummer telefonisch, persönlich oder online unter www.mvhs.de

×

Zeit:  19:00 Uhr

Ort:  Münchner Volkshochschule – Einstein 28, Einsteinstr. 28, 81675 München

Kontakt:  +49 89 48006-6239 | 

Weitere Informationen

15.05.2020 | Symposium | München

ENTFÄLLT: Virtuelle Welten

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Das Sprichwort trifft den Kern des Begriffs „Visualisierung“. Es geht um Darstellung, Veranschaulichung oder manchmal schlicht Sichtbarmachen von Daten. Dafür werden diese visuell aufbereitet und Objekte oder Szenarien dargestellt, wie sie in der Realität nur schwer nachzubilden sind.  Mittels Immersion wird die Visualisierung im mehrdimensionalen Raum fortgeführt. Dazu werden virtuelle Welten erzeugt, in die Nutzer eintauchen und in der sie sich wie in der realen Welt bewegen können.  Virtuelle Welten stellen eine Erweiterung unseres Lebens dar, in denen wir neue Erfahrungen machen und neue Erkenntnisse gewinnen können. In dem Symposium wird anhand aktueller Forschungsvorhaben gezeigt, wie mittels Visualisierung in der Datenverarbeitung virtuelle Welten entstehen. Nach bewährtem Muster lädt die Bayerische Akademie der Wissenschaften neben Expertinnen und Experten auch die interessierte Öffentlichkeit ein. Besonders willkommen ist dabei die künftige Berufsgeneration.

Flyer zur Veranstaltung

Der Eintritt ist frei. Bei größeren Schülergruppen wird um Anmeldung bis 11. Mai 2020 gebeten, ansonsten ist keine Anmeldung erforderlich.

×

Zeit:  13:30 Uhr

Ort:  Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Straße 11, 80539 München Plenarsaal, 1. Stock

Kontakt:   | post@technologieforum.badw.de

Weitere Informationen

© Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 2014