Zum Hauptinhalt springen
Fachtagung

Translation, Interpretation, Adaptation - Music Between Latin America and Europe, 1920 to 2020

06.10.2021 – 08.10.2021

Heidelberg

Heidelberger Akademie der Wissenschaften

06.10. – 08.10.

Die Tagung möchte den Dialog zwischen Translations-, Lateinamerika- und Musikforschung initiieren, um auch für die historisch orientierte Musikwissenschaft die Verwendung des Begriffs „(Kulturelle) Übersetzung“ zu diskutieren und Musikschaffende als Übersetzer_innen in den Blick zu nehmen. Dabei knüpft die Tagung an die Veranstaltungen des Forschungsnetzwerks „Trayectorias“ an, das seit 2015 Prozesse des Kulturtransfers über den Atlantik untersucht und eine große internationale Vernetzung in Süd-, Mittel- und Nordamerika sowie Europa aufweist. Während jedoch „Trayectorias“ bisher primär musikhistorisch ausgerichtet war, das Jahr 1945 als eine Zäsur setzte und von dort aus zeitliche Abschnitte bis zum Jahr 2000 untersuchte, weitet die nun geplante Tagung einerseits den historischen Rahmen auf die vergangenen 100 Jahre, wodurch auch kontinuierliche Bewegungen und langfristigere Prozesse über den Zweiten Weltkrieg hinweg sichtbarer werden sollen. Statt eines engen historischen Zugriffs steht die Methodik und Auseinandersetzung mit dem Übersetzungsbegriff im interdisziplinären Austausch im Mittelpunkt.

Die Referate werden von der interlingualen Übersetzung von Liedtexten, theoretischen Schriften und Lehrwerken über intramusikalische Prozesse wie Arrangement, Stilentwicklungen, Instrumentenbau, musikalisches Lernen, Kompositionstechnik und Aufführungspraxis bis hin zur intersemiotischen Übersetzung wie der Darstellung von Musik in Literatur, Bild und anderen (populären) Künsten und Medien reichen. 

Ort: Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Vortragssaal


Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftsjahr

Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit

Unter der Überschrift PERSPEKTIVE: FREIHEIT finden verschiedene Veranstaltungen der Wissenschaftsakademien an unterschiedlichsten Orten in ganz Deutschland statt. Über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg waren und sind die Akademien der…

Weiterlesen
Ausstellung
07.11.2023 – 30.04.2024

Prize Papers und transatlantische Sklaverei: Ausbeutung, Leid und angetanes Unrecht

Berlin | Akademienunion | 11:00 Uhr

Die Prize Papers geben Einblick in den Handel mit versklavten Menschen, aber auch in die Lebenssituation auf den Plantagen oder an Bord der Schiffe.

Weiterlesen
Diskussionsforum
21.03.2024 – 11.03.2025

Sind wir noch bei Sinnen?

Berlin | Akademienunion | 19:00 Uhr

„Sind wir noch bei Sinnen?" - vier Veranstaltungen zu unseren Sinnen in den multiplen Krisen unserer Zeit | Veranstaltungsreihe März 2024 - März 2025

 

Weiterlesen

Besonderes Angebot

Gerne möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, dass für die Anreise zu Veranstaltungen der Akademienunion unser Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn genutzt werden kann. Hierüber kann ein Ticket online zu einem bundesweiten Festpreis von jedem DB-Bahnhof zur einer unserer Veranstaltungen nach Berlin gebucht werden inkl. Wir weisen Veranstaltungen explizit aus, wo eine Ticketbuchung zu diesen Konditionen möglich ist. 

Alle Informationen unter: www.akademienunion.de/veranstaltung/reisekosten

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de