Zum Hauptinhalt springen
Vortrag

The Latin Alexander Trallianus

25.07.2019

München

Bayerische Akademie der Wissenschaften

16:15

Im Rahmen der Latin Lexicography Summer School präsentiert der Thesaurus Linguae Latinae (BAdW) einen Vortrag von Prof. Dr. David Langslow (University of Manchester) über "The Latin Alexander Trallianus". Der Vortrag beschäftigt sich mit einer medizinischen Abhandlung, welche im 6. Jahrhundert basierend auf Alexander von Tralleis Therapeutik (Θεραπευτικά) und Über die Fieber (Περὶ πυρετῶν) aus dem Griechischen ins Lateinische übersetzt wurde. Bis heute gibt es keine kritische Edition dieser Abhandlung, obwohl sie sich noch bis zum 18. Jahrhundert einer großen Popularität erfreute und fester Bestandteil der universitären Bildung war.

Der Vortrag wirft unterschiedliche Fragen auf: Wie viele Übersetzer waren an der Übersetzung beteiligt? Wie ‚korrekt‘ oder wie ‚fehlerhaft‘ ist das Lateinische in den verschiedenen Teilen der Übersetzung? Was war die Muttersprache der Übersetzer/des Übersetzers? Lassen sich sprachliche Merkmale ausfindig machen, mit Hilfe derer sich der ‚Lateinische Alexander‘ mit anderen medizinischen Texten des Lateinischen in Verbindung bringen lässt? Gibt es Merkmale, die es erlauben, Aussagen über Zeit und Herkunft der Übersetzer/des Übersetzers zu machen?

Keine Anmeldung erforderlich.

Ort: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Straße 11, 80539 München, Sitzungssaal 1, 1. Stock


Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftsjahr

Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit

Die Wissenschaftsakademien sind der Freiheit seit jeher verpflichtet: Über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg waren und sind sie wichtige Stützen einer Entwicklung hin zum Ideal der Wissenschaftsfreiheit in Deutschland. Als Akteure der…

Weiterlesen
Ausstellung
07.11.2023 – 31.03.2024

Prize Papers und transatlantische Sklaverei: Ausbeutung, Leid und angetanes Unrecht

Berlin | Akademienunion | 11:00 Uhr

Die Prize Papers geben Einblick in den Handel mit versklavten Menschen, aber auch in die Lebenssituation auf den Plantagen oder an Bord der Schiffe.

Weiterlesen
Podiumsgespräch
11.03.2024

Zensur als Aufklärung?

Berlin | BBAW | 18:00 Uhr

Ist Zensur immer schlecht? Oder kann Zensur die Essenz eines Textes schützen, zum Beispiel durch das Entfernen rassistischer oder sexistischer Passagen? Wo liegt die Grenze zwischen Zensur und anderen Texteingriffen?

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de