Zum Hauptinhalt springen
Vortrag

Sieben auf einen Streich oder wie eROSITA Licht in das Dunkle Universum bringt

Vortragsreihe zu „eROSITA: Das heiße Universum und die Dunkle Energie"

16.12.2021

Hamburg

Akademie der Wissenschaften in Hamburg

16.12.

Im Juli 2019 wurde das Röntgenweltraumteleskop eROSITA nach über 10 Jahren Entwicklungszeit erfolgreich gestartet. Bereits die allerersten Bilder zeigen, mit welch grosser Detailschärfe dieses neue Teleskop das Universum auf grossen Skalen vermessen kann, und welche großen Fortschritte wir uns davon erhoffen können. eROSITA wird die größten Objekte im Kosmos, die Galaxienhaufen, nahezu vollständig entdecken, sowie Millionen von supermassereichen schwarzen Löchern. Diese Informationen werden wir nutzen, um die Natur der Dunklen Materie und der Dunklen Energie im Detail zu untersuchen. In diesem Vortrag wird über Aktuelles über eROSITA, Galaxienhaufen, schwarze Löcher, Dunkle Materie und Dunkle Energie berichtet.

Thomas Reiprich ist Professor für Astrophysik an der Universität Bonn. Nach dem Studium der Physik und der Promotion in Astronomie mit Stationen bei der Universität Paderborn, Western Michigan University, Ludwig-Maximilians-Universität München, und dem Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik forschte er drei Jahre als Celerity Foundation Fellow an der University of Virginia. Seit 2004 ist er Gruppenleiter am Argelander-Institut für Astronomie der Universität Bonn – zuerst als Emmy Noether-Gruppenleiter, dann als Heisenberg-Professor und seit 2015 als regulärer Professor. Seine Arbeitsgebiete sind Galaxienhaufen, Kosmologie und Röntgenastronomie.

Die Vortragsreihe findet in Kooperation mit dem Planetarium Hamburg statt.

Tickets zu je 6,50 Euro können Sie ab Oktober 2021 hier buchen: https://www.planetarium-hamburg.de/de/spielplan 

Informationen zu den im Planetarium geltenden Sicherheits- und Hygieneregeln finden Sie hier: https://www.planetarium-hamburg.de/de/besucherinformation 

Es gelten die 2 G-Regeln.

 

Ort: Planetarium Hamburg, Linnering 1 (Stadtpark), 22299 Hamburg


Aktuelle Veranstaltungen

Vortrag
27.06.2022

Immanuel Kant 1724-2024 – ein europäischer Denker

Berlin | BBAW | 18:00 Uhr

Am 22. April 2024 jährt sich der Geburtstag von Immanuel Kant zum dreihundertsten Mal.

Weiterlesen
Vortrag
28.06.2022

Feme, Fehde, fern vom Reich? Westfalen am Ende des Spätmittelalters

Berlin | BBAW | 18:00 Uhr

Westfalen und der benachbarte Niederrhein lagen fernab, wenn man als Reichsmittelpunkt den Hof des Kaisers und die herrschernahen Gebiete Süddeutschlands begreift. Doch die Landschaften im Nordwesten waren gleichwohl…

Weiterlesen
Workshop
07.07.2022

Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt

Berlin | Online | 16:00 Uhr

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am…

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de