Zum Hauptinhalt springen
DiskussionDiskussionsforum

Schreibst du noch selbst? Wie KI unser Bildungssystem verändert

Podiumsdiskussion

28.03.2023

München

Bayerische Akademie der Wissenschaften

18:00 Uhr

Sprachmodelle wie ChatGPT oder Bard dominieren seit Wochen die öffentliche Diskussion und rücken die Möglichkeiten, aber auch die Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz (KI) in den Fokus der Aufmerksamkeit. Die Reaktionen fallen dabei sehr unterschiedlich aus: Während die einen sich über inhaltliche Fehler der Robotertexte entrüsten, sind die anderen davon begeistert, wie sich mit technischer Hilfe in Sekundenschnelle Texte generieren lassen. Generell ist auf den ersten Blick kaum mehr erkennbar, ob ein Text von einer Maschine oder einem Menschen verfasst wurde. Fest steht daher: Der digitale Wandel ist nicht aufzuhalten. Die Textautomatisierungsprogramme werden immer besser werden und sich auf viele Lebensbereiche auswirken, insbesondere auch auf unser Bildungssystem. Wie lehren und lernen wir in Zukunft? Wie können wir KI konstruktiv und sinnvoll im Unterricht und in der Lehre nutzen? Welches Vorwissen und welche Kompetenzen setzt das bei Lehrkräften, Studierenden, Schülerinnen und Schülern voraus? Wo liegen die Grenzen, Gefahren und Herausforderungen dieser neuen Technologie? Kann KI zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen? Über diese und viele weitere Fragen möchten wir gerne mit unseren Podiumsgästen und mit Ihnen – liebe Lehrende, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie an KI Interessierte – diskutieren!

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Ort: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Plenarsaal, Alfons-Goppel-Straße 11, 80539 München


Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftsjahr

Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit

Unter der Überschrift PERSPEKTIVE: FREIHEIT finden verschiedene Veranstaltungen der Wissenschaftsakademien an unterschiedlichsten Orten in ganz Deutschland statt. Über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg waren und sind die Akademien der…

Weiterlesen
Ausstellung
07.11.2023 – 31.08.2024

Prize Papers und transatlantische Sklaverei: Ausbeutung, Leid und angetanes Unrecht

Berlin | Akademiengebäude | Montag - Freitag | ab 08:00 Uhr

Die Prize Papers geben Einblick in den Handel mit versklavten Menschen, aber auch in die Lebenssituation auf den Plantagen oder an Bord der Schiffe.

Weiterlesen
Diskussionsforum
21.03.2024 – 11.03.2025

Sind wir noch bei Sinnen?

Berlin | Akademienunion | 19:00 Uhr

„Sind wir noch bei Sinnen?" - vier Veranstaltungen zu unseren Sinnen in den multiplen Krisen unserer Zeit | Veranstaltungsreihe März 2024 - März 2025

 

Weiterlesen

Besonderes Angebot

Gerne möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, dass für die Anreise zu Veranstaltungen der Akademienunion unser Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn genutzt werden kann. Hierüber kann ein Ticket online zu einem bundesweiten Festpreis von jedem DB-Bahnhof zur einer unserer Veranstaltungen nach Berlin gebucht werden inkl. Wir weisen Veranstaltungen explizit aus, wo eine Ticketbuchung zu diesen Konditionen möglich ist. 

Alle Informationen unter: www.akademienunion.de/veranstaltung/reisekosten

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de