Zum Hauptinhalt springen
Vortrag

Mukoviszidose – Hoffnung durch neue Therapieerfolge

10.06.2021

Hamburg

Akademie der Wissenschaften in Hamburg

10.06., 19:00

Jeder 25. Nordeuropäer trägt eine Mutation auf einem Gen, das für einen Chloridkanal unserer Schleimhäute kodiert. Diejenigen, bei denen beide Chromosomen betroffen sind, erkranken an Mukoviszidose – in Deutschland etwa jedes 2.000. Kind. Die Erkrankung ist fortschreitend und die meisten Patienten sterben jung an einer chronischen Lungenentzündung. 150 Millionen Dollar investierte die US-amerikanische Selbsthilfegruppe Cystic Fibrosis Foundation für den ersten Anstoß der Entwicklung einer sogenannten Modulatortherapie; seit April 2021 gibt es Tabletten, die bei fast allen Mukoviszidose-Patienten Wirksamkeit zeigen. Der Erfolg ist überragend und die Patienten glühen vor Hoffnung und Freude. Die Kosten von 267.000,- Euro pro Patient und Therapiejahr stehen in der Kritik von Patienten und Behandlern: Zeit des Erwachens oder Abzocke?

Die Veranstaltung wird ausschließlich per Live-Stream übertragen. Eine Anmeldung zum Live-Stream ist nicht erforderlich. Den Stream finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Akademie der Wissenschaften in Hamburg: https://www.youtube.com/user/awhamburg/videos 

Veranstaltungsort: Online


Aktuelle Veranstaltungen

24.06.2021

Wenn die Abwehr versagt: Ursachen für Immunschwäche und Autoimmunität

Hamburg | AdWHH | 19:00

Der Fortschritt in der Genetik und die Genomsequenzierung haben dazu geführt, dass wir heute mehr als 400 angeborene Störungen des Immunsystems definieren können. Diese führen einerseits zu schweren, oft tödlichen…

Weiterlesen
25.06.2021

Auszeichnung sechs junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Heidelberg | HAdW | 15:00 Uhr

Dieses Jahr werden sechs junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Preisen durch die Akademie ausgezeichnet.

Weiterlesen
26.06.2021

Jahresfeier der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Heidelberg | HAdW | 11:00 Uhr

Jahresfeier 2021 der Heidelberger Akademie der Wissenschaften mit einem Festvortrag von Prof. Dr. Wolfgang Schleich (Ulm) zum Thema „Der Pfeil der Zeit“.

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de