Zum Hauptinhalt springen
Diskussionsforum

Menschliches Bewusstsein und Künstliche Intelligenz – eine grenzüberschreitende Beziehung?

Fishbowl

15.03.2022

19.00 Uhr

Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Die Frage, wodurch sich menschliches Bewusstsein auszeichnet, gewinnt angesichts der Entwicklungen auf dem Feld der Künstlichen Intelligenz besondere Brisanz. Wie lässt sich künstliche Intelligenz von menschlicher Intelligenz abgrenzen? Kann ein selbstlernendes System ein Bewusstsein entwickeln? Lernen wir in der Interaktion mit Maschinen Neues über unser Mensch-Sein und welche ethischen Fragen werden dabei aufgeworfen? Wie verhält es sich mit der Beziehung zwischen Mensch und Künstlicher Intelligenz, wenn Emotionen ins Spiel kommen?
Eine Veranstaltung im Rahmen der Brain Awareness Week.

Die Veranstaltung findet pandemiebedingt unter Einhaltung der 2G+-Regel statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Gäste

Prof. Dr. John-Dylan Haynes
Hirnforscher, Direktor des Berlin Center for Advanced Neuroimaging, Professor für Theorie und Analyse weiträumiger Hirnsignale am Bernstein Center for Computational Neuroscience der Charité Berlin

Prof. Dr. Karen Joisten
Philosophin (Technische Universität Kaiserslautern)

Damjanski 
Künstler

Moderation: Katja Naie

Während der Veranstaltung werden Bild- und Filmaufnahmen gemacht. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Akademienunion die Aufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.



Aktuelle Veranstaltungen

Vortrag
27.06.2022

Immanuel Kant 1724-2024 – ein europäischer Denker

Berlin | BBAW | 18:00 Uhr

Am 22. April 2024 jährt sich der Geburtstag von Immanuel Kant zum dreihundertsten Mal.

Weiterlesen
Vortrag
28.06.2022

Feme, Fehde, fern vom Reich? Westfalen am Ende des Spätmittelalters

Berlin | BBAW | 18:00 Uhr

Westfalen und der benachbarte Niederrhein lagen fernab, wenn man als Reichsmittelpunkt den Hof des Kaisers und die herrschernahen Gebiete Süddeutschlands begreift. Doch die Landschaften im Nordwesten waren gleichwohl…

Weiterlesen
Workshop
07.07.2022

Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt

Berlin | Online | 16:00 Uhr

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am…

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de