Zum Hauptinhalt springen
Frontansicht der BBAW
WorkshopDiskussionWissenschaftsjahr

Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Wissenschaftsfreiheit

Workshop und Podiumsdiskussion

29.09.2024

Berlin

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Datum N.N.

Meinungs‐, Presse‐ und Wissenschaftsfreiheit sind in Deutschland durch Artikel 5 des Grundgesetzes geregelt. Als Schlagworte werden diese drei Freiheiten oft nur getrennt voneinander verwendet, in der Praxis stehen sie sich aber dynamisch und nicht immer widerspruchsfrei gegenüber.

Wissenschaftler:innen der BBAW und der Union der Akademien werden in Kooperation mit Reporter ohne Grenzen in thematischen Workshops mit Schüler:innen der Berliner Oberstufe das Wechselverhältnis zwischen diesen Freiheiten in thematischen Workshops beleuchten: Wie verändert die „freie“ Verfügbarkeit digitaler Inhalte die Wissenschaften und die Medien? Wie können wir sinnvoll mit Fake News und Desinformation umgehen? Welche Chancen und Risiken bietet Anonymität in Wissenschaft und Journalismus? Wie gehen wir mit Fehlern in der Berichterstattung und Forschung um? Und was sagt das über den Grad von Freiheit in unserer Gesellschaft aus?

9:00-11:00 Uhr:  Workshops für Schüler:innen

11:30-12:30 Uhr: Öffentliche Podiumsdiskussion

 

Die Ergebnisse der Workshops werden ab 11:30 Uhr öffentlich vorgestellt und diskutiert: Dabei soll transparent werden, dass individuelle Personen unabhängig von Artikel 5 des GG ein jeweils unterschiedliches Verständnis von Meinungs‐, Presse‐ und Wissenschaftsfreiheit haben können, was zu potentiellen Bedrohungen führen kann. Darüber hinaus soll der Umgang mit Konflikten zwischen verschiedenen Freiheitsrechten thematisiert werden.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Ort: Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

 


Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftsjahr

Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit

Unter der Überschrift PERSPEKTIVE: FREIHEIT finden verschiedene Veranstaltungen der Wissenschaftsakademien an unterschiedlichsten Orten in ganz Deutschland statt. Über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg waren und sind die Akademien der…

Weiterlesen
Ausstellung
07.11.2023 – 31.08.2024

Prize Papers und transatlantische Sklaverei: Ausbeutung, Leid und angetanes Unrecht

Berlin | Akademiengebäude | Montag - Freitag | ab 08:00 Uhr

Die Prize Papers geben Einblick in den Handel mit versklavten Menschen, aber auch in die Lebenssituation auf den Plantagen oder an Bord der Schiffe.

Weiterlesen
Diskussionsforum
21.03.2024 – 11.03.2025

Sind wir noch bei Sinnen?

Berlin | Akademienunion | 19:00 Uhr

„Sind wir noch bei Sinnen?" - vier Veranstaltungen zu unseren Sinnen in den multiplen Krisen unserer Zeit | Veranstaltungsreihe März 2024 - März 2025

 

Weiterlesen

Besonderes Angebot

Gerne möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, dass für die Anreise zu Veranstaltungen der Akademienunion unser Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn genutzt werden kann. Hierüber kann ein Ticket online zu einem bundesweiten Festpreis von jedem DB-Bahnhof zur einer unserer Veranstaltungen nach Berlin gebucht werden inkl. Wir weisen Veranstaltungen explizit aus, wo eine Ticketbuchung zu diesen Konditionen möglich ist. 

Alle Informationen unter: www.akademienunion.de/veranstaltung/reisekosten

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de