Zum Hauptinhalt springen
Fachtagung

Politisches Positionieren. Sprachliche und soziale Praktiken

09.12.2021 – 10.12.2021

Heidelberg

Heidelberger Akademie der Wissenschaften

09.12. bis 10.12.

Sich selbst und andere politisch zu gesellschaftlichen Themen zu positionieren ist eine elementare sprachliche und soziale Praxis. Dies zeigen etwa die Diskussionen um europäische Identität in Zeiten des britischen EU-Ausstiegs und einer umstrittenen EU-Grenzpolitik, rezente Debatten um Alltagsrassismus oder um gemeinschaftliche Solidarität während der Covid-19-Pandemie. Gerade letztere verdeutlichen: Wo und wie wir uns in der Gesellschaft verorten, ist zu einer alltäglich ausgehandelten Frage geworden. Positionierungen werden kontinuierlich thematisiert und kontrovers diskutiert. Dies reicht von Akteuren der politischen Öffentlichkeit wie Berufspolitiker*innen bis zu Kommentierenden in den digitalen Medien oder dem Gespräch mit den Nachbarn im Treppenhaus.

Positionieren bedeutet, sich mit Fragen sozialer Identität auseinanderzusetzen. Doch nicht nur persönliche Identitäten werden durch Positionierungen konstituiert, stabilisiert oder umgedeutet, auch die Gesellschaft ist durch die sprachlichen Positionierungspraktiken ihrer Mitglieder unmittelbar oder mittelbar betroffen. Ziel der Tagung ist es zu verstehen, wie Positionierungen vollzogen werden, ob bzw. inwiefern sie politisch sind und in welchem wechselseitigen Zusammenhang sie zu gesellschaftlichen, sozialen und politischen Arrangements und Ordnungen stehen.

Ort: Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Vortragssaal


Aktuelle Veranstaltungen

Vortrag
27.06.2022

Immanuel Kant 1724-2024 – ein europäischer Denker

Berlin | BBAW | 18:00 Uhr

Am 22. April 2024 jährt sich der Geburtstag von Immanuel Kant zum dreihundertsten Mal.

Weiterlesen
Vortrag
28.06.2022

Feme, Fehde, fern vom Reich? Westfalen am Ende des Spätmittelalters

Berlin | BBAW | 18:00 Uhr

Westfalen und der benachbarte Niederrhein lagen fernab, wenn man als Reichsmittelpunkt den Hof des Kaisers und die herrschernahen Gebiete Süddeutschlands begreift. Doch die Landschaften im Nordwesten waren gleichwohl…

Weiterlesen
Workshop
07.07.2022

Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt

Berlin | Online | 16:00 Uhr

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am…

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de