Zum Hauptinhalt springen
Fachtagung

Inhalt trifft auf Struktur – Integration verschiedener Perspektiven auf soziale Netzwerke

Akademiekonferenz mit öffentlichem Abendvortrag

28.09.2020 – 30.09.2020

Heidelberg

Heidelberger Akademie der Wissenschaften

 

Beginn: 28. September, 12:00 Uhr

Öffentlicher Vortrag: 29. September, 18:00 Uhr

Unsere Welt ist voller sozialer Interaktionen. Wenn Menschen, Institutionen und andere Akteure miteinander interagieren, formen sich soziale Beziehungen. Die entstehenden Muster können als soziale Netzwerke betrachtet werden. Während der Inhalt dieser Netzwerke (wer ist im Netzwerk) an sich bereits interessant ist, erlaubt ihre Struktur (wer ist mit wem verbunden) Einblicke in Selektions- und Einflussmechanismen: Wer leistet soziale Unterstützung? Wie verbreiten sich Krankheiten? Beeinflusst Persönlichkeit die Netzwerkbildung? Soziale Netzwerke sind Teil des öffentlichen Diskurses und einer Vielzahl von Disziplinen. Daraus ergibt sich eine hohe Vielfalt an Forschungsfragen, analytischen Ansätzen, Aggregationsebenen und Datentypen. Kurzum: verschiedenste Perspektiven. Wenn diese zusammengebracht werden, können neue Ideen entstehen, die helfen, methodische, theoretische und fachliche Herausforderungen zu bewältigen, denen sich Wissenschaftler im Forschungsprozess stellen müssen. "Inhalt trifft auf Struktur" versteht sich als Austauschplattform auf Augenhöhe zwischen Netzwerkforschern aller Disziplinen.

Öffentlicher Vortrag: Prof. Dr. Miranda Lubbers (Universitat Autònoma de Barcelona, Fachbereich für Sozial- und Kulturanthropologie)
„Prozesse der Netzwerkeinbettung von Migranten: Hinterfragung der Annahme der individuellen Handlungsfähigkeit in Integrationsdebatten“

Organisatorin: Dr. Lydia Repke (Leibniz Institute for the Social Sciences, Mannheim)
Ort: Vortragssaal der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Konferenz- und Vortragssprache ist Englisch. Weitere Informationen und Kontakt unter:content-meets-structure@hadw-bw.de


Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftsjahr

Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit

Unter der Überschrift PERSPEKTIVE: FREIHEIT finden verschiedene Veranstaltungen der Wissenschaftsakademien an unterschiedlichsten Orten in ganz Deutschland statt. Über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg waren und sind die Akademien der…

Weiterlesen
Ausstellung
07.11.2023 – 30.04.2024

Prize Papers und transatlantische Sklaverei: Ausbeutung, Leid und angetanes Unrecht

Berlin | Akademienunion | 11:00 Uhr

Die Prize Papers geben Einblick in den Handel mit versklavten Menschen, aber auch in die Lebenssituation auf den Plantagen oder an Bord der Schiffe.

Weiterlesen
Diskussionsforum
21.03.2024 – 11.03.2025

Sind wir noch bei Sinnen?

Berlin | Akademienunion | 19:00 Uhr

„Sind wir noch bei Sinnen?" - vier Veranstaltungen zu unseren Sinnen in den multiplen Krisen unserer Zeit | Veranstaltungsreihe März 2024 - März 2025

 

Weiterlesen

Besonderes Angebot

Gerne möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, dass für die Anreise zu Veranstaltungen der Akademienunion unser Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn genutzt werden kann. Hierüber kann ein Ticket online zu einem bundesweiten Festpreis von jedem DB-Bahnhof zur einer unserer Veranstaltungen nach Berlin gebucht werden inkl. Wir weisen Veranstaltungen explizit aus, wo eine Ticketbuchung zu diesen Konditionen möglich ist. 

Alle Informationen unter: www.akademienunion.de/veranstaltung/reisekosten

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de