Zum Hauptinhalt springen
Vortrag

Die Vermessung der Zelle

Vernissage

17.05.2022

Berlin

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

18:00 Uhr

Die Zelle ist die biologische Einheit des Lebens. Autonom, aber doch abhängig von ihrer Umgebung. Zu klein, als dass wir sie mit bloßem Auge erkennen können – wir brauchen dafür Mikroskope.

1858 formulierte Rudolf Virchow das revolutionäre Konzept der „Cellularpathologie“, dass also Krankheiten durch Störungen der Zellfunktion entstehen. 1882 beschrieb Robert Koch ein Bakterium als Verursacher der Tuberkulose. Heute wissen wir, dass Bakterien, Viren und krankhaft veränderte Zellen die „biologische Einheit der Krankheit“ sind.

Die Vermessung der Zellen durch immer bessere physikalische und chemische Methoden hat in den letzten 150 Jahren ein molekulares Bild der Zelle geschaffen. Voraussetzung, um Krankheiten, die heute noch unheilbar sind, auf der Ebene der Zelle erfolgreich zu behandeln. Die Ausstellung beleuchtet diesen Weg.

Ausstellungseröffnung am 17. Mai um 18 Uhr mit Andreas Radbruch (Direktor des DRFZ, ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft, Akademiemitglied) und Christoph Markschies (Akademiepräsident, Sprecher des Jahresthemas).

Ort: Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Eine Anmeldung bis zum 12. Mai ist erforderlich.


Aktuelle Veranstaltungen

01.06.2022

Verfassungen in Bedrängnis? Zur Resilienz des Konstitutionalismus

Berlin | BBAW | 18:00 Uhr

Polen und Ungarn zeigen: Verfassungen und Verfassungsgerichte geraten schnell unter Druck, wenn rechtsstaatliche Spielregeln gegen sich selbst gewendet werden.

Weiterlesen
01.06.2022

Zwischen Tempel und Tierfriedhof – Altägyptische Krokodilgötter-Kulte

Heidelberg | HAdW | 18:15 Uhr

Vortragsreihe "WIR FORSCHEN. FÜR SIE."

Weiterlesen
01.06.2022

Mensch und Maschine – wer programmiert wen?

Online | AdW HH| 19:00 Uhr

Akademievorlesung mit Ranga Yogeshwar aus der Reihe „Künstliche Intelligenz in der Medizin“

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de