Zum Hauptinhalt springen
Fünf Männer diskutieren auf einem Podium von Publikum.
Podiumsgespräch

Babylon – Sehnsuchtsort für Multiethnizität?

11.05.2015



Berlin
19:00 Uhr

Veranstaltungsflyer (PDF)

Gesamtflyer zu den Veranstaltungen im Wissenschaftsjahres 2016*17 (PDF)

Weitere Informationen zum Akademientag 2015

Bei unserer Abendveranstaltung wurde die Stadt Babylon als „Sehnsuchtsort“ für das Zusammenleben verschiedener Kulturen beleuchten. Im Großreich Babylon erblühten Literatur, Sprachen und Wissenschaften, und eine der ersten Gesetzessammlungen ist von dort überliefert. Konträr zu dieser geschichtlichen Überlieferung steht der biblische Mythos des „Sündenbabel“ – Sprachverwirrung und Entfremdung der Kulturen als göttliche Bestrafung. Ausgehend von der Oper „Babylon“ des Komponisten Jörg Widmann diskutierten unsere Experten den Ursprung und die unterschiedliche Rezeption des Mythos im Laufe der Geschichte und die Relevanz des Themas für die Gegenwart angesichts aktueller ethnischer Konflikte.

Begrüßung: Prof. Dr. Günter Stock
Grußwort: Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Ulrich Konrad, Prof. Dr. Stefan Maul, Prof. Dr. Herfried Münkler, Prof. Jörg Widmann, Moderation - Prof. Dr. Christoph Markschies

Veranstaltungsort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 - Zukunftsstadt statt und wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Alle Veranstaltungen der Unionsakademien im Wissenschaftsjahr 2015 - Zukunftsstadt


Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftsjahr

Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit

Unter der Überschrift PERSPEKTIVE: FREIHEIT finden verschiedene Veranstaltungen der Wissenschaftsakademien an unterschiedlichsten Orten in ganz Deutschland statt. Über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg waren und sind die Akademien der…

Weiterlesen
Ausstellung
07.11.2023 – 30.04.2024

Prize Papers und transatlantische Sklaverei: Ausbeutung, Leid und angetanes Unrecht

Berlin | Akademienunion | 11:00 Uhr

Die Prize Papers geben Einblick in den Handel mit versklavten Menschen, aber auch in die Lebenssituation auf den Plantagen oder an Bord der Schiffe.

Weiterlesen
Diskussionsforum
21.03.2024 – 11.03.2025

Sind wir noch bei Sinnen?

Berlin | Akademienunion | 19:00 Uhr

„Sind wir noch bei Sinnen?" - vier Veranstaltungen zu unseren Sinnen in den multiplen Krisen unserer Zeit | Veranstaltungsreihe März 2024 - März 2025

 

Weiterlesen

Besonderes Angebot

Gerne möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, dass für die Anreise zu Veranstaltungen der Akademienunion unser Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn genutzt werden kann. Hierüber kann ein Ticket online zu einem bundesweiten Festpreis von jedem DB-Bahnhof zur einer unserer Veranstaltungen nach Berlin gebucht werden inkl. Wir weisen Veranstaltungen explizit aus, wo eine Ticketbuchung zu diesen Konditionen möglich ist. 

Alle Informationen unter: www.akademienunion.de/veranstaltung/reisekosten

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de