Zum Hauptinhalt springen
VortragWissenschaftsjahr

75 Jahre Grundgesetz: Ein Erfolgsmodell?

Akademie im Gespräch

24.04.2024

Göttingen

Altes Rathaus Göttingen

18:15 Uhr

Jahrzehntelang haben wir in Frieden und Wohlstand gelebt. Doch auf einmal treibt die Sorge um unsere Demokratie hunderttausende von Menschen auf die Straße, während andererseits nicht wenige Menschen die Wahl extremistischer Parteien erwägen. Bietet unser Grundgesetz in diesen neuen Herausforderungen noch eine ausreichend stabile Grundlage für unsere freiheitliche Demokratie? 75 Jahre haben wir darauf gebaut. Gibt es jetzt womöglich Gründe, an diesem Erfolgsmodell zu zweifeln?

Die Würde des Menschen ist unantastbar, so steht es in Art. 1. Doch schützt dieses Grundrecht ausreichend vor dem Erstarken extremistischer Parteien? Im Grundgesetz verankert ist auch die Versammlungsfreiheit. Aber schützt dieses Recht dann auch gewalttätige oder rassistische Demonstrationen und schürt so den gesellschaftlichen Unfrieden? Und was ist mit den vielen Streiks? Wird das Streikrecht überstrapaziert? 2009 ist die Schuldenbremse im Grundgesetz verankert worden. Ist jetzt eine Reform gefordert, weil der Regierung das Geld nicht reicht?

In der Reihe „Akademie im Gespräch“ lädt die Niedersächsische Akademie der Wissenschaften zu Göttingen am 24. April 2024 um 18:15 Uhr im Alten Rathaus zu zwei Kurzvorträgen mit anschließender Diskussion zu diesem Thema ein.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadt Göttingen statt. Sie wird als Teil der Initiative PERSPEKTIVE: FREIHEIT der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften gefördert vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des „Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit“.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Altes Rathaus Göttingen, Markt 9, 37073 Göttingen


Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftsjahr

Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit

Unter der Überschrift PERSPEKTIVE: FREIHEIT finden verschiedene Veranstaltungen der Wissenschaftsakademien an unterschiedlichsten Orten in ganz Deutschland statt. Über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg waren und sind die Akademien der…

Weiterlesen
Ausstellung
07.11.2023 – 31.08.2024

Prize Papers und transatlantische Sklaverei: Ausbeutung, Leid und angetanes Unrecht

Berlin | Akademiengebäude | Montag - Freitag | ab 08:00 Uhr

Die Prize Papers geben Einblick in den Handel mit versklavten Menschen, aber auch in die Lebenssituation auf den Plantagen oder an Bord der Schiffe.

Weiterlesen
Diskussionsforum
21.03.2024 – 11.03.2025

Sind wir noch bei Sinnen?

Berlin | Akademienunion | 19:00 Uhr

„Sind wir noch bei Sinnen?" - vier Veranstaltungen zu unseren Sinnen in den multiplen Krisen unserer Zeit | Veranstaltungsreihe März 2024 - März 2025

 

Weiterlesen

Besonderes Angebot

Gerne möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, dass für die Anreise zu Veranstaltungen der Akademienunion unser Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn genutzt werden kann. Hierüber kann ein Ticket online zu einem bundesweiten Festpreis von jedem DB-Bahnhof zur einer unserer Veranstaltungen nach Berlin gebucht werden inkl. Wir weisen Veranstaltungen explizit aus, wo eine Ticketbuchung zu diesen Konditionen möglich ist. 

Alle Informationen unter: www.akademienunion.de/veranstaltung/reisekosten

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de