Zum Hauptinhalt springen
Avatare vor dem Hintergrund des digitalisierten Kaisersaals
Nachrichten

Virtual Social Reality meets barocke Deckenmalerei

Wie passen Kunstgeschichte und Virtual Reality, barocke Deckenmalerei und Avatare zusammen? Bei einem virtuellen Rundang durch den Kaisersaal der Residenz Bamberg konnten wir es herausfinden.

PD Dr. Matteo Burioni, der Münchner Arbeitsstellenleiter des Forschungsprojektes "Corpus der Barocken Deckenmalerei in Deutschland" der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, hat uns zusammen mit dem Leibniz Rechenzentrum in einen digitalen Hub des barocken Residenzsaals geführt. Dort konnten wir nicht nur mit personalisierten Avataren die barocken Wand- und Deckenmalereien im Raum erkunden, sondern auch erleben, wie Social Virtual Reality und Kunstgenuss zusammenkommen.


Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de