Zum Hauptinhalt springen
Ein Mann, der eine VR-Brille trägt. Unten links im Bild ist ein grünes Dreieck zu sehen, auf dem in weißer Schrift "Projekt des Monats" steht.
Nachrichten

Projekt des Monats: Neues Format gestartet

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung starten wir mit Beginn des neuen Jahres ein neues Format: Im Rahmen der Reihe „Projekt des Monats“ stellen wir jeden Monat ein außergewöhnliches Forschungsvorhaben aus dem Akademienprogramm vor.

132 Projekte umfasst das Akademienprogramm, rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den Vorhaben an der Erschließung, Sicherung und Vergegenwärtigung weltweiter kultureller Überlieferungen. Aber was wird in den Projekten eigentlich genau erforscht? Und wie wird geforscht? Wie untersucht man etwa meterhohe Malereien auf Kirchenfenstern, und was hat die Erforschung von Deckenmalereien mit Virtual Reality zu tun?

Mit unserer neuen Reihe möchten wir den einzelnen Projekten mehr Raum geben und tiefergehende Einblicke in ihre Arbeit ermöglichen. Jeden Monat steht ein Vorhaben im Fokus und wird in seinen verschiedensten Aspekten vorgestellt. Los geht es im Januar mit dem „Corpus der barocken Deckenmalerei in Deutschland“ der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, das unter anderem mit beeindruckenden Detailaufnahmen von Kunstwerken und einer virtuellen Führung aufwartet.


Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de