Zum Hauptinhalt springen
Kleine Fächer
Akademienprogramm
25.01.2023

Kurzporträt | Das Projekt „Religions- und rechtsgeschichtliche Quellen des vormodernen Nepal“ stellt sich vor

Das Projekt „Religions- und rechtsgeschichtliche Quellen des vormodernen Nepal“ erschließt ein bislang nur auszugsweise bearbeitetes Korpus von Dokumenten und Texten zur Religions- und Rechtsgeschichte des vormodernen Nepals und macht dieses in gedruckter wie in digitaler Form (Datenbank) zugänglich. Das seltene historische Material, das im Spannungsfeld zwischen Indien und Tibet sowie Hinduismus und Buddhismus entstanden und daher dem Inhalt, aber auch dem Umfang nach einzigartig ist, umfasst Tempeldokumente (Erlasse, Landschenkungen, Verträge, Stiftungsurkunden, Briefe etc.) und Rechtsdokumente (Urteile bezüglich sittlichen Verhaltens, Ablassbriefe, Kastenregulierungen) sowie in weitaus geringerem Umfang narrativ-eulogische Texte zu lokalen Heiligtümern.

Stöbern Sie gerne selbst in der Datenbank des Projekts! https://nepalica.hadw-bw.de/nepal/

Das Heidelberger Team besteht aus Prof. Dr. Axel Michaels, Dr. Astrid Zotter, Dr. Christof Zotter, Dr. Manik Bajracharya, Dr. Simon Cubelic, Dr. Ramhari Timalsina und Marija Grujovska.

Das in Heidelberg angesiedelte Projekt „Religions- und rechtsgeschichtliche Quellen des vormodernen Nepal“ wird im Rahmen des Akademienprogramms der Akademienunion vom Bund und dem Land Baden-Württemberg gefördert.

Film: Eine Produktion von B & B Medien, Mannheim

Thumbnail/Bild: Königliches Dokument von 1846 mit dem Handabdruck von König Rajendra Vikram Shah (Original im Nationalarchiv Nepal), Foto: Manik Bajracharya


Weitere Medienbeiträge

Audio
19.12.2023

Iran verstehen: Welche historischen Hintergründe spiegeln sich in der aktuellen Situation wider?

Sozial- und Kulturwissenschaften

Im Podcast spricht Islamwissenschaftlerin Anja Pistor-Hatam über aktuelle Entwicklungen im Iran.

zum Beitrag
Audio
19.12.2023

Schlaglicht: Menschenrechte und Gottesstaat – sind Hoffnungen auf mehr Demokratie in der Islamischen Republik Iran realistisch?

Sozial- und Kulturwissenschaften

Islamwissenschaftlerin Anja Pistor-Hatam spricht im Schlaglicht über aktuelle Entwicklungen im Iran.

zum Beitrag
Audio
07.11.2023

Gerechtigkeit - Enzyklopädie der ganz großen Worte

Akademienprogramm

Jutta Allmendinger und Andreas Urs Sommer sprechen in der Podcastfolge über Gerechtigkeit.

zum Beitrag

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de