Zum Hauptinhalt springen

Beeindruckende und unerwartete Zahlen rund ums Akademienprogramm

Über 52 Wochen stellen wir anhand beeindruckender, informativer oder unerwarteter Zahlen Projekte und Neuigkeiten rund um unser Akademienprogramm vor und bringen Ihnen damit die Eigenheiten dieses besonderen Forschungsprogramms, seine vielfältigen Projekte und die einzigartige Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Erschließung, Sicherung und Vergegenwärtigung weltweiter kultureller Überlieferungen näher. Hier und auf allen unseren Social-Media-Kanälen!

Akademientag 8/11: 8 Vorträge und 11 Projekte aus dem Akademienprogramm

Ferne Welten ganz nah – Am 8. November öffneten die Akademien der Wissenschaften beim Akademientag 2021 wieder ihre Türen für die interessierte Öffentlichkeit. Der Akademientag widmete sich dieses Jahr der interdisziplinären Auseinandersetzung mit…

Weiterlesen

40.000 Briefe an und von Martin Buber

40.000 – das ist die Zahl der archivierten Briefe von und an Martin Buber, die im Projekt „Buber-Korrespondenzen Digital“ der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz ediert und veröffentlicht werden sollen.

Weiterlesen

Mehr als 1350 Kompositionen...

… sind von Orlando di Lasso überliefert. Er bediente alle zeitgenössischen geistlichen wie weltlichen Gattungen, komponierte Motetten, Madrigale, Chansons, deutsche Lieder, Messen, Magnificat, Hymnen, Zyklen wie die Bußpsalmen.

Weiterlesen

43 Quellenbände zum Tagesablauf am preußischen Königshof

Wie genau sah eigentlich der Tagesablauf eines Monarchen im 19. Jahrhundert aus? Darauf geben 43 Quellenbände Antwort, die im Teilprojekt „Adjutantenjournale“ des Akademienvorhabens „Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am…

Weiterlesen

42 Jahre Akademienprogramm

Seit 42 Jahren erschließen, bewahren, interpretieren und vergegenwärtigen die Forschungsprojekte der Akademien mit dem Akademienprogramm Kulturerbe weltweit und schaffen damit unschätzbare Wissensspeicher für die Zukunft.

Weiterlesen

190 Theologen – Briefwechsel in der Frühen Neuzeit

Der Briefwechsel von rund 190 führenden Theologen und kirchenleitenden Persönlichkeiten aus der Kurpfalz, Württemberg und Straßburg zwischen 1550 und 1620 steht im Zentrum des Forschungsvorhabens „Theologenbriefwechsel im Südwesten des Reichs in der…

Weiterlesen

50 Forschungsprojekte aus der Geschichte – Historikertag 2021

„Deutungskämpfe“: Unter diesem Motto findet der 53. Historikertag von 5. bis 8. Oktober digital statt. Die Akademienunion nimmt an der digitalen Fachausstellung teil. Was gilt in einer Gesellschaft als wahr und wer bestimmt darüber?

 

Weiterlesen

279 Einträge zu Forschungsprojekten aus dem Akademienprogramm

Den reichen Wissensschatz geistes- und sozialwissenschaftlicher Grundlagenforschungen und die zahlreichen verschiedenen Projekte aus dem Akademienprogramm international zugänglich machen – zu diesem Zweck wurde 2018 das AGATE-Portal ins Leben…

Weiterlesen
Zwei Männer an einem Pult über Noten gebeugt

4 Streichungen an der Partitur der „Elektra“

4 Streichungen nahm Richard Strauss an der Partitur der „Elektra“ vor, um die „schlimmsten Steigerungen“ mit Rücksicht auf die Ausführenden abzumildern – die sängerischen Anforderungen waren exorbitant. Bis heute gelten die Titelrollen von „Elektra“…

Weiterlesen
Aufgeschlagene Doppelseite eines Buches mit gezeichneten Figuren und Schrift

30.000 bis 40.000 Abbildungen von Artefakten aus dem Altertum

Mit seiner 1719 erschienenen „L’antiquité expliquée et représentée en figures“ erhob der französische Gelehrte Bernard de Montfaucon (1655–1741) den Anspruch, mithilfe von Abbildungen von Artefakten aus dem Altertum die gesamte Antike zu „erklären“.…

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de