Zum Hauptinhalt springen

Beeindruckende und unerwartete Zahlen rund ums Akademienprogramm

Über 52 Wochen stellen wir anhand beeindruckender, informativer oder unerwarteter Zahlen Projekte und Neuigkeiten rund um unser Akademienprogramm vor und bringen Ihnen damit die Eigenheiten dieses besonderen Forschungsprogramms, seine vielfältigen Projekte und die einzigartige Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Erschließung, Sicherung und Vergegenwärtigung weltweiter kultureller Überlieferungen näher. Hier und auf allen unseren Social-Media-Kanälen!

Zahl der Woche

Orchestergraben mit Instrumenten

18 musikwissenschaftliche Projekte

18 musikwissenschaftliche Editions- und Dokumentationsvorhaben umfasst das Akademienprogramm derzeit. Von Beethoven bis Zimmermann, gedruckte und digitale Editionen – die Vielfalt der Projekte ist breit gefächert.

Weiterlesen
Kolorierte Zeichnung eines Mannes in schwarzem Gewand, oben und rechts Text

5 Buchstaben: VDMIE

Im Herbst 1522 ließen Kurfürst Friedrich der Weise und sein Bruder, der Herzog und spätere Kurfürst Johann der Beständige, auf die Kleidung ihrer Hofangehörigen die Buchstaben VDMIE anbringen.

Weiterlesen

1.720 Mikrofilme von Quellen aus Händels Zeit

1.720 Mikrofilme von Quellen aus der Zeit Georg Friedrich Händels (1685–1759) befinden sich im Archiv der Hallischen Händel-Ausgabe (HHA), das damit eines der weltweit größten Mikrofilmarchive zu Quellen von Werken Händels ist.

Weiterlesen
Alte Handschrift

18.2.1293

An diesem Tag hat ein uns namentlich nicht bekannter griechischer Schreiber in der Terra d’Otranto (dem heutigen Salento, in Apulien) die Abschrift eines mittelalterlichen griechischen Lexikons fertiggestellt. Das genaue Datum hält er im Kolophon,…

Weiterlesen
Gemälde eines Berges, im Vordergrund ein Lager mit Menschen

6.263 Meter

6.263 Meter misst der Chimborazo, an dessen Besteigung sich im Jahr 1802 – vor 220 Jahren – Alexander von Humboldt wagte. Der mythenumwobene Vulkan in den ecuadorianischen Anden galt seinerzeit als der höchste Berg der Erde.

Weiterlesen
Porträtstich eines Mannes

29 Pfründen

Wie viele kirchliche Ämter kann ein Mensch in seinem Leben bekleiden? Vor allem für das späte Mittelalter lässt sich die Vereinigung von kirchlichen Ämtern mit den dazugehörigen Einkünften (Pfründen) in einer Hand geradezu als ein Charakteristikum…

Weiterlesen
Mann, der eine bemalte Ölflasche in der Hand hält, vor einer Vitrine mit weiteren Vasen

36,4 Zentimeter

36,4 Zentimeter misst die weißgrundige Lekythos, die der Archäologe Stefan Schmidt in den Händen hält. Der Geschichte hinter dieser und weiterer antiker griechischer Keramik geht das Akademieprojekt "Corpus Vasorum Antiquorum" auf den Grund.

Weiterlesen
Weltkugel

128 Forschungsprojekte im Akademienprogramm

Über Keilschrifttexte aus dem Irak, hinduistische Tempellegenden Südindiens, archäologische Quellen des Niedergermanischen Limes, die Entwicklung von Wissensnetzen in mittelalterlichen romanischen Volkssprachen bis hin zur digitalen Edition der Werke…

Weiterlesen
Statue vor einem beleuchteten Klostergebäude bei Nacht

13 öffentliche Vorlesungen

Dreizehn öffentliche Vorlesungen, sogenannte Relectiones, hielt Francisco de Vitoria, seit 1526 Professor der Theologie an der Universität Salamanca, zwischen 1527 und 1544.

Weiterlesen
Ägyptische Hieroglyphen

10.000 Textseiten mit Hieroglyphen

Mehr als 10.000 Textseiten mit Hieroglyphen hat die Forschungsstelle „Der Tempel als Kanon der religiösen Literatur Ägyptens“ bereits publiziert. Das Projekt der Heidelberger Akademie der Wissenschaften erschließt den Inhalt hieroglyphischer…

Weiterlesen

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de