Zum Hauptinhalt springen

Zum Akademienprogramm

Zur Projektdatenbank

Ziel der Themenkonferenzen, die 2019 von den Wissenschaftsakademien als interakademisches Format etabliert wurden, ist es, den interdisziplinären Dialog der an rund 190 Arbeitsstellen angesiedelten Vorhaben zu intensivieren sowie die wissenschaftlichen Kooperationen der Projekte mit externen Partnern kontinuierlich auszubauen. 2019 stand die Bereitstellung öffentlich zugänglicher und nachhaltiger Forschungsergebnisse sowie die Weiterentwicklung der Digital Humanities und methodischer Standards inhaltlich miteinander verbundener Forschungsvorhaben im Mittelpunkt der durchgeführten Veranstaltungen. 2023 wird das Format der Themenkonferenzen fortgeführt, der Fokus liegt dabei auf der Beteiligung unterschiedlicher Öffentlichkeiten und gesellschaftlicher Gruppen, auch im Sinne von Citizen Science, um den unmittelbaren Bezug von Forschung und Lebenswirklichkeit abzubilden. Die Themenkonferenzen der Wissenschaftsakademien sind Teil der strukturellen und inhaltlichen Weiterentwicklung des Akademienprogramms.


Themenkonferenzen 2019

Kontakt

Sebastian Zwies
Leiter Koordinierung
Akademienprogramm

 

06131 / 218 528 17
sebastian.zwies@akademienunion.de

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
annette.schaefgen@akademienunion.de