Veranstaltungskalender Akademienprogramm

08.05.2019 | Werkstattgespräche | Mainz

Werkstattgespräche 2019: Akademievorhaben im Dialog

In diesem Jahr begehen die Werkstattgespräche ihr zehnjähriges Jubiläum. Aus diesem besonderen Anlass finden die Gespräche in diesem Jahr in Kooperation mit der Heidelberger "Schwesterakademie" statt. Das Ziel des Formats ist unverändert: Es geht darum, die Akademievorhaben noch stärker zu vernetzen und den wissenschaftlichen Austausch zu fördern. Es erwarten Sie sechs spannende Kurzvorträge. Abgerundet wird das Programm – wie in den vergangenen Jahren – durch einen gemeinsamen Grillabend mit Musik, bei dem die Gespräche noch vertieft werden können.

Um Anmeldung wird bis zum 8. April gebeten.

×

Zeit:  13:15 Uhr

Ort:  Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Geschwister-Scholl-Straße 2, 55131 Mainz

Kontakt:  06131/577-101 | generalsekretariat@adwmainz.de

Weitere Informationen

21.05.2019 | Veranstaltungsreihe "Grenzüberschreitungen" | München

Orlando di Lasso und die schönste Musikhandschrift der Welt

Der Mielich-Codex der Bayerischen Staatsbibliothek, ein ab 1559 entstandenes Auftragswerk Herzog Albrechts V., enthält Lassos Bußpsalmen-Vertonung; zudem hat der Münchner Maler Hans Mielich jede der etwa 400 Seiten mit prachtvollen Miniaturen illustriert. Die Psalmtexte werden also von der Musik und der Malerei jeweils mit ihren eigenen, individuellen Mitteln interpretiert. Dazu treten die von Samuel Quicchelberg verfassten Kommentare. Der Vortrag geht auf das komplexe, grenzüberschreitende Beziehungsgeflecht von Text, Musik und Malerei ein und zeigt die funktionale Mehrschichtigkeit der Handschrift auf.

×

Zeit:  16:00 Uhr

Ort:  Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Straße 11, 80539 München, Sitzungssäle, 1. Stock

Kontakt:   | sprecherkollegium@badw.de

Weitere Informationen

27.05.2019 - 29.05.2019 | Konferenz | Berlin

Immanuel Kant 1724 – 2024. Ein europäischer Denker

In Vorbereitung des Kant-Jubiläums 2024 zum 300. Geburtstag des Königsberger Philosophen wird auf der Konferenz mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung und zwanzig Vorträgen eine umfassende Vorstellung von Kants Leben, Werk und Wirkung auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstandes präsentiert. Damit soll auch das öffentliche Interesse an der Gesamtleistung des Königsberger Philosophen geweckt werden.

Eine Veranstaltung der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) und des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE).

Um Anmeldung wird gebeten.

×

Zeit:  18:00 Uhr

Ort:  Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Kontakt:   | kschroeder@bbaw.de

Weitere Informationen

© Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 2014