Zum Hauptinhalt springen
Ein bearbeitetes Bild, das eine Hand zeigt, die ein Kameraobjektiv einstellt. Darauf steht in gelb und türkis Text, u.a. "20 Fast Forward Science"
Kooperationen

Fast Forward Science - Webvideo Wettbewerb

Weitere Informationen zu „Fast Foward Science”

Forscherinnen und Forscher, Studierende, Schülerinnen und Schüler, YouTuberinnen und YouTuber sowie Wissenschaftsenthusiasten mit Sinn für Film können bei dem jährlich stattfindenden Webvideo Wettbewerb "Fast Forward Science" Webvideos zu Wissenschaft und Forschung einreichen. Ob Erklärvideo zu Fragen antiker Philosophen oder Vlog des ersten menschlichen Marsbewohners: Thema, Format und Kreativität sind bei keine Grenzen gesetzt. Die neue Wettbewerbsrunde ist am 4. Mai 2020 gestartet, Videos können bis zum 26. Juli eingereicht werden.

Belohnt werden Videos, die Forschung verständlich machen, Lernen und Lachen verbinden oder wissenschaftliche Zukunftsvisionen entwickeln. Vergeben werden Preise in drei Kategorien: Substanz, Scitainment und Vision. 2020 gibt es mit dem „Young Scientist Award“ zudem einen neuen Spezialpreis, der das beste Webvideo von Nachwuchsforschenden auszeichnet. Im Rahmen der Super Fast – 24h-Instagram-Challenge wird außerdem zusätzlich ein Preis für Freischaffende vergeben, um diese Berufsgruppe in Zeiten von Corona zu unterstützen.

Der Webvideo-Wettbewerb Fast Forward Science ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog (WiD) und dem Stifterverband mit dem Ziel, das Bewusstsein für Webvideos als Medium für Wissenschaft und Forschung zu stärken. Er ist mit insgesamt 20.000 € dotiert und wird 2020 zum achten Mal ausgerufen. Partner war im vergangenen Jahr das FNR – Luxemburg National Research Fund. Seit 2017 ist zudem der Deutsche Zukunftspreis Partner der Wettbewerbskategorie VISION. Frau Dr. Annette Schaefgen, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Akademienunion, ist seit 2017 Mitglied der Jury von Fast Forward Science.

Kontakt

Dr. Annette Schaefgen
Leiterin Berliner Büro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


030 / 325 98 73 70
schaefgen@akademienunion-berlin.de