2017

09.10.2017 | Vortragsreihe "Die Bibel und die Laien" | München

Die Bibelübersetzung Martin Luthers und ihre neueste Revision

Die Bibelübersetzung, die Martin Luther in enger Zusammenarbeit mit seinen Wittenberger Kollegen erarbeitete, war die erste deutschsprachige Übersetzung aus dem hebräischen und griechischen Urtext. Luthers Übersetzung war sofort ein großer verlegerischer und buchhändlerischer Erfolg und hat in dem seither vergangenen halben Jahrtausend eine unvergleichliche religiöse und kulturgeschichtliche Wirkung gehabt. Sie wurde zum Anlass und zum Maßstab für viele weitere Übersetzungen in die europäischen Volkssprachen. Wie kann diese Bibelübersetzung als Kulturgut und als Grundlage religiöser Tradition auch heute verständlich und wirksam bleiben?

Veranstaltungsdetails
×

Zeit:  18:00 Uhr

Ort:  Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München

Kontakt:  089 23031-0 | 

Weitere Informationen

25.10.2017 | Veranstaltungsreihe "Religion und Gesellschaft" | München

"In der Welt, nicht von der Welt" – Konfliktdynamiken im evangelikalen und charismatischen Christentum

Obwohl das evangelikale und charismatische Christentum als antimodern oder gar fundamentalistisch charakterisiert wird, gehört es zu den erfolgreichsten religiösen Bewegungen unserer Zeit. Das religiöse Selbst- und Weltbild im Evangelikalismus basiert auf einem wörtlichen Bibelverständnis und der Idee „in der Welt, aber nicht von der Welt“ zu sein. Daraus ergeben sich immer wieder Konfliktfelder mit beiderseits ganz unterschiedlichen Dynamiken, wenn evangelikale Weltdeutungen auf die (säkulare) Gesellschaft treffen. Der Vortrag will solche externen Konfliktdynamiken behandeln und zugleich die Heterogenität und die internen Konfliktdynamiken des Evangelikalismus zeigen.

Veranstaltungsdetails
×

Zeit:  19:00 Uhr

Ort:  Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München

Kontakt:   | 

Weitere Informationen

© Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 2014