2017

04.04.2017 | Diskussionsveranstaltung im Wissenschaftsjahr 2016*17 | Berlin

Über das Meer: Von Seefahrern, Abenteurern und Entdeckern

Das Meer und die Seefahrt stehen in der Geschichte für den Aufbruch in ferne und unbekannte Länder und damit für die Abenteuer der großen Entdecker und Eroberer. Deren Geschichten ziehen bis heute ein Millionenpublikum in ihren Bann. Über das Meer wurden nicht nur Waren, sondern auch Ideen und Kulturen, Werte und Vorstellungen von Recht und Moral transportiert. Hafenstädte fungierten als „Tore zur Welt“ und sind bis heute Knotenpunkte des internationalen Handels. Als „Schrecken der Meere“ galten von der Antike bis zur Frühen Neuzeit die Piraten. Auch heute wird die internationale Seefahrt durch die moderne Piraterie vor große Herausforderungen gestellt. Diese und weitere Themen, die den Mythos Meer sowie die Bedeutung des Meeres für Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur im Laufe der Geschichte behandeln, werden bei dem Symposium der Akademienunion von ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachdisziplinen beleuchtet und diskutiert. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 - Meere und Ozeane statt.

Veranstaltungsdetails
×

Zeit:  17:00-22:00

Ort:  Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Kontakt:  030 325 98 73 70 | sekretariat@akademienunion-berlin.de

Weitere Informationen

20.04.2017 | Akademievorlesungen 2017 "Gravitationswellen - ein neues Fenster ins Universum" | Hamburg

Einsteins Gravitationswellen und die wechselvolle Geschichte der Relativitätstheorie

Der Vortrag behandelt die Geschichte der Gravitationswellen von der Aufstellung der allgemeinen Relativitätstheorie durch Albert Einstein im Jahre 1915 bis zu ihrem direkten Nachweis 100 Jahre später. Im Zentrum stehen nicht so sehr die Experimentaltechniken als vielmehr die theoretischen Entwicklungen, die diesen Nachweis erst möglich gemacht haben. Die ursprüngliche Form der Relativitätstheorie ließ viele grundsätzliche Fragen offen. Auch der lang anhaltende Streit über die Existenz von Gravitationswellen war nicht allein ein Problem des experimentellen Nachweises, sondern eine Frage der physikalischen Interpretation der Theorie. Der Vortrag zeigt, wie sich diese Interpretation im Laufe der Jahre geändert hat und wie die allgemeine Relativitätstheorie von einem Flickwerk von Einzelresultaten schließlich zu einem umfassenden begrifflichen Rahmen ausreifte, in dem Konzepte wie Gravitationswellen und Schwarze Löcher eine allgemein akzeptierte physikalische Bedeutung erhielten.

Jürgen Renn wurde in mathematischer Physik an der Technischen Universität Berlin promoviert. Er ist Direktor am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte.

Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsdetails
×

Zeit:  19:00 Uhr

Ort:  Baseler Hof Säle, Esplanade 15, 20354 Hamburg

Kontakt:  040 / 42948669-0 | veranstaltungen@awhamburg.de

Weitere Informationen

20.04.2017 | Symposium | Mainz

Zukunft der elektrischen Energieversorgung in der Energiewende

Die Versorgung der Industrie und der Bevölkerung mit elektrischer Energie ist ein zentrales Thema unserer Gesellschaft. Die Energiewende als große Herausforderung dieses Jahrhunderts bedingt eine komplexe Verbindung von öffentlicher Diskussion, Politik und Technik. In diesem Symposium wird das gesamte Feld der elektrischen Energieversorgung in der Energiewende beleuchtet von der Erzeugung/Wandlung bis hin zur Anwendung.

Veranstaltungsdetails
×

Zeit: 

Ort:  Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Geschwister-Scholl-Straße 2, 55131 Mainz

Kontakt:  06131/577 (0)-102 | veranstaltungen@adwmainz.de

Weitere Informationen

25.04.2017 | Berliner Religionsgespräche | Berlin

Askese

Die Berliner Religionsgespräche sind eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Verlags der Weltreligionen, der BBAW, Deutschlandradio Kultur und der Udo Keller Stiftung Forum Humanum. Sie finden zweimal im Jahr statt.

Anmeldung unter: pr@schwindkommunikation.de

Veranstaltungsdetails
×

Zeit:  25.04.2017, 18:30 Uhr

Ort:  Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Kontakt:   | kschroeder@bbaw.de

Weitere Informationen

26.04.2017 | Akademievorlesung "Biologie der Sprache" | Berlin

Biologie der Sprache: Gehirn, Gene, Evolution

Die Akademievorlesung widmet sich dem Jahresthema 2017|18 „Sprache“ der BBAW. In den Vorträgen werden jeweils verschiedene biologische Aspekte von Sprache beleuchtet, angefangen bei den neurologischen Prozessen des Sprechens, über die Rolle der Genetik, bis hin zur Betrachtung kommunikativer Prozesse im Tierreich, die für die Sprachevolution aufschlussreich sind.

Veranstaltungsdetails
×

Zeit:  26.04.2017, 18:30 Uhr

Ort:  Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Kontakt:   | kschroeder@bbaw.de

Weitere Informationen

© Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 2014