Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

gegründet 1846

Seit ihrer Gründung als Königlich Sächsischer Gesellschaft der Wissenschaften im Jahr 1846 sieht sich die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig der Tradition des von Leibniz geprägten Akademiegedankens verpflichtet, als Gelehrtengesellschaft führende Wissenschaftler verschiedenster Fachrichtungen zum regelmäßigen Diskurs zusammenzubringen und im Einzugsgebiet Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen langfristige Forschung zu betreiben.

Derzeit gibt es an der Akademie über 20 Vorhaben, viele davon in enger Kooperation mit Universitäten, Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Die Erarbeitung wissenschaftlicher Handwörterbücher hat an der Sächsischen Akademie eine lange Tradition. Die umfangreichen Materialsammlungen werden nach modernen philologischen Methoden bearbeitet, in Datenbanken erfasst und zum Druck gebracht. Einen weiteren Schwerpunkt der Akademieforschung bilden Geschichte und Landeskunde, kommentierte Werkausgaben und Briefeditionen. Vorhaben zur Wissenschafts- und Geistesgeschichte spannen den Bogen über alle drei Klassen und zu anderen Akademien.

Um junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Mitteldeutschland stärker zu fördern und in den akademischen Diskurs einzubeziehen, hat die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig das Junge Forum gegründet. Damit erhalten herausragende Nachwuchswissenschaftler die Möglichkeit, sich am akademischen Dialog zu beteiligen, sich über Fächergrenzen hinweg mit anderen jungen Wissenschaftlern in Mitteldeutschland zu vernetzen und das Akademienprogramm mitzugestalten.

Mit dem Akademie-Forum und dem Akademie-Kolloquium existieren Veranstaltungsreihen, in denen Experten aus Wissenschaft und Politik die Debatten zu aktuellen gesellschafts- und wissenschaftspolitischen Themen voranbringen – ein transdisziplinärer Dialog, der auch im Akademie-Journal Denkströme fortgesetzt wird.

Foto Header: Dirk Brzoska

Präsidium

Präsident
Prof. Dr. Hans Wiesmeth
Allokationstheorie

hans.wiesmeth@tu-dresden.de

Vizepräsident
Prof. Dr. Joachim Mössner
Innere Medizin/Gastroenterologie

joachim.moessner@medizin.uni-leipzig.de

Sekretare

Sekretar der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse:
Prof. Dr. Michael Göttfert

Sekretar der Philologisch-historischen Klasse:
Prof. Dr. Wolfgang Huschner

Sekretar der Technikwissenschaftlichen Klasse:
Prof. Dr. Wilfried Hofmann

Stellvertretender Sekretar der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse:
Prof. Dr. Manfred Wendisch

Stellvertretender Sekretar der Philologisch-historischen Klasse:
Prof. Dr. Hans Ulrich Schmid

Stellvertretender Sekretar der Technikwissenschaftlichen Klasse:
Prof. Dr. Jens Haueisen

Verwaltung

Generalsekretär: Dr. Christian Winter

Wissenschaftliche Koordinatorin: Dr. Ute Ecker

Sekretariat/Wissenschaftsorganisation: Antonia Engelhardt

Haushalt: Alexander Dill

Personal: Carolin Berger

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Agnes Silberhorn (Elternzeit) | Bettina Hennebach

Redaktion Denkströme: Stefanie Kießling

Publikationswesen: Michael Hübner | Barbara Zwiener

Digital Humanities: Uwe Kretschmer


© Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 2014