Patristik: Schriften des Johannes von Damaskus

Für die kritische Edition der griechischen Prosa-Schriften des byzantinischen Theologen Johannes von Damaskus (700- ca. 750) werden die authentischen und die ihm zugeschriebenen Werke bearbeitet, darunter auch der traditionell unter seinem Namen laufende Barlaam-Roman, dessen Edition 2008 abgeschlossen wurde. Koordiniert werden die Arbeiten von der Patristischen Kommission der Deutschen Akademien der Wissenschaften; deren Ziel ist es, kritische Editionen von christlichen Schriftstellern aus der Zeit der alten Kirche zu erarbeiten.

  • Patristik: Schriften des Johannes von Damaskus

Zurück zur Übersicht

© Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 2014